In meine manuelle Therapie beziehe ich meist weitere Anwendungen ein, um einen Heilungsprozess zu unterstützen. Die Erfahrungen zeigen, dass Anwendungen wie zum Beispiel  Moxa oder Aura Soma gute Begleiter zur energetischen Behandlung sind.

Moxa oder Beifusskraut

Die Anwendung von Moxa in der Therapie ist sehr alt. Moxa fördert die Sauerstoffversorgung im Körper, regt über den Haut-Organ-Reiz die Organfunktion an und hat eine entzündungshemmende Wirkung. Ich mache immer wieder sehr gute Erfahrungen mit dem Einsatz von Moxa. Mit der erhitzten Moxa-Zigarre wird möglichst nahe an der Hauptoberfläche behandelt. Die Hitze dringt tief in die Haut ein und entfaltet so ihre Wirkung.

Aura Soma Farbtherapie

Farben haben nicht nur eine positive Auswirkung auf den Gemütszustand, sondern können auch direkten Einfluss auf die körperlichen Prozesse nehmen. Farben stimulieren den Heilungsprozess. Wie ein Regenbogen wirkt auch Aura-Soma in Kombination als Farb-und Lichttherapie auf den Organismus, unterstützt von heilenden Energien aus Mineralien und Pflanzen und duftet wundervoll!

Narben-Entstörung

Auch kleine Narben führen nicht selten zu grossen Störungen im Energiekreislauf der Tiere, bis hin zu totalen Blockaden. Die Folge daraus sind körperliche aber auch seelische Beschwerden, welche sich auch erst Jahre nach einer Verletzung zeigen können. Ich behandle Narben manuell mit Shiatsu-Techniken und benutze eine spezielle Narbenentsörungs-Creme für die äusserliche Anwendung.

Kinesio-Taping

Kinesio-Taping ist eine wirkungsvolle Ergänzung zur Shiatsutherapie. Je nach Anwendungsmethode wird es bei der Unterstützung der Gelenkfunktionen, der Schmerzbekämpfung bis hin zu Lösen von Verklebungen des Gewebes und zur Aktivierung des lymphatischen Systems angewendet.